Wirkhypnose

In einer Hypnose spreche ich direkt mit dem Unterbewusstsein und kann gewünschte Inhalte schnell ändern. Das geht nur mit Ihrer Hilfe, denn ich kann Sie nur hypnotisieren, wenn Sie zustimmen. In einer Wirkhypnose liegt der Fokus klar auf dem Teil der Hypnose, der wirkt. Zunächst geht eine Entspannung voran, um die Hypnose möglich zu machen.Ich lege hier besonderen Wert auf dern Teil der Hypnose, der wirken soll und, wenn möglich und gewünscht, verankere ich die Wiirkung in einerm Gegenstand. Bringen Sie gern einen kleinen Talismann mit.

  • Klärung des Themas und eine Erläuterung der Hypnose sind für mich selbstverständlich und gehen der Hypnose voran.
  • Mit der Hook-up Technik kommen wir im Hier und Jetzt an, wenn ich denke, dass der Klient noch im Alltag festsitzt.
  • Die Hypnose an sich nimmt den größten Teil der Zeit ein. Zunächst stelle ich den Zustand der Trance her und dann verankere ich die gewünschte Wirkung, den gewünschten Effekt im Unterbewusstsein.
  • Ich werde, sofern vorhanden den roten Faden durch die Hypnose am Talismann verankern, der Ihnen als Stärkung dienen wird.
  • Eine Ausleitung ist enorm wichtig. Es ist möglich ad hoc aufzustehen, empfehlenswert ist jedoch sich langsam wieder in die Welt zu begeben. Das werde ich in Ihrem Tempo begleiten.

Das von Ihnen gewählte Thema muss ein realisierbares und gewünschtes Ziel sein, es ist zum Beispiel nicht möglich Sie in Hypnose vom Rauchen zu befreien, wenn der empfundene Nutzen, der Genuss für Sie größer ist als die Last. Es wird auch nicht möglich sein Ihr Gewicht zu reduzieren, wenn Essen eine Bewältigungsstrategie ist. Wenn sie der Hypnose jedoch zustimmen und diesen Wunsch verspüren, definieren wir das Ziel und setzten es um!

Ich freue mich jetzt schon darauf Sie in die vollkommene Entspannung zu führen.

Ein Kommentar

Eine Antwort schreiben